Die Vizepräsidentin für Werte und Transparenz, Věra Jourová, und Justizkommissar Didier Reynders haben den Europäischen Datenschutztag zum Anlass genommen, eine verbesserte Zusammenarbeit der Datenschutzbehörden der Mitgliedsstaaten zu starten.

Dafür sollen, so Jourová und Reynders, die Mitgliedstaaten „die erforderlichen personellen, finanziellen und technischen Ressourcen zur Verfügung stellen“. Positiv wird das steigende Bewusstsein der Bürger zum Datenschutz bewertet. Nach einer Umfrage der Verbraucherzentralen haben 28% der Bürger bereits mindestens einmal von ihrem Recht, Auskunft zu erbitten, Gebrauch gemacht. Quelle: Europäische Kommission,

Quelle: Europäische Kommission